Die besten Excel-Shortcuts: So arbeitest du schnell und effizient

Shortcuts in Excel machen alltägliche Aufgeben leichter und schneller. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du das Office-Programm effizienter nutzt.

Praktische Shortcuts in Excel

  • Anstatt die aktuelle Uhrzeit mühsam einzufügen, kannst du einfach [Stgr] + [Shift] + [.] drücken. Dieser Shortcut fügt die aktuelle Zeit in die ausgewählte Zelle ein.
  • Das aktuelle Datum kannst du mit [Strg] + [.] einfügen.
  • [Strg] + [Leertaste] lässt dich eine komplette Spalte auswählen.
  • Die komplette Zeile kannst du mit [Shift] + [Leertaste] auswählen.
  • Mit [Strg] + [8] kannst du eine ganze Spalte verstecken.
  • Der Shortcut [Strg] + [9] hingegen erlaubt es dir, eine Zeile zu verstecken.
  • Wenn du einen Zeilenumbruch in einer Zelle brauchst, drücke einfach [Alt] und [Enter].
  • Wenn du eine Funktion eingibst und Excel dir die richtige schon vorschlägt, kannst du den Vorschlag mit der [Tab]-Taste übernehmen.
  • [Alt] + [Pfeil nach oben] + [F1] erstellt ein neues Tabellenblatt.
  • [Strg] + [+] lässt dich Zeilen oder Spalten hinzufügen.
  • Mit [Strg] + [-] kannst du Zeilen oder Spalten entfernen.
  • Den Dialog zum Formatieren von Zellen kannst du besonders schnell mit [Strg] + [1] aufrufen.
  • Mit [Strg] + [beliebige Pfeiltaste] kannst du blitzschnell zu markanten Punkten im Dokument navigieren – beispielsweise an den Anfang oder an’s Ende einer Zahlenreihe.

Natürlich gibt es noch viele andere Shortcuts. Diese – finde ich – sind relativ unbekannt und im Täglichen Einsatz zu gebrauchen. Wenn du noch andere praktische Shortcuts kennst, hinterlasse gerne ein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.