Diese Anbieter nutzen das Netz von A1

In Österreich gibt es eine Menge an Mobilfunkern, aber eigentlich nur drei Netzbetreiber. Welche Anbieter das Netz von A1 mitnutzen, erfährst du hier.

Gerade bei Mobilfunkverträgen kannst du dir mit der Wahl des Anbieters viel Geld sparen. Die Verträge der drei großen Netzbetreiber (A1, Drei und Magenta) kosten oft wesentlich mehr als die eines Billiganbieters.

Die meisten Anbieter in Österreich – auch diese in der Liste unten – sind sogenannte MVNOs (also “mobile virtual network operators”). Das heißt, sie betreiben keine eigenen Netze, sondern mieten sich bei einem Netzbetreiber ein. Daher bist du als Kunde natürlich darauf angewiesen, dass der Vertragspartner deines Anbieters eine gute Netzabdeckung bietet.

Anbieter im Netz von A1

Diese Marken und Anbieter verwenden das Netz von A1:

  • bob
  • Yesss!
  • RedBull Mobile
  • B-Free
  • Ge-org!
  • Goood
  • KURIER mobil
  • Krone mobile
  • kwikki
  • BilliTel!
  • SIMfonie
  • Wowww!
  • XOXO (früher educom)
  • yooopi!
  • Kraftcom
  • Lycamobile
  • m:tel

Einige dieser Anbieter operieren nicht eigenständig, sondern sine eine Marke der A1 Telekom Austria AG. Wenn du beispielsweise einen RedBull Mobile-Vertrag hast, ist A1 trotzdem dein Vertragspartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related Posts
weiterlesen

DynDNS: Drei kostenlose Dienste

Die meisten privaten Anschlüsse haben eine dynamische IP-Adresse. Mit einer DynDNS-Lösung bist du trotzdem aus dem Internet erreichbar. Welche kostenlosen Anbieter es dafür gibt, erfährst du hier.