FRITZ!Box – Rechner über das Netzwerk starten

Es kann in vielen Situationen praktisch sein, PCs oder andere Geräte über das Netzwerk zu starten. Wie das mit einer FRITZ!Box funktioniert, erfährst du hier.

Netzwerkgeräte via Wake on LAN starten

Bevor du mit deiner FRITZ!Box Devices in deinem LAN starten kannst, musst du auf diesen zuerst Wake on LAN (WOL) aktivieren. Bei einigen Geräten ist es von Haus aus aktiv – zum Beispiel bei der WD My Cloud Mirror.
Mit deinem Rechner funktioniert das nicht ohne Einrichtung – wie du WOL unter Windows 10 aktivieren kannst, erfährst du im nächsten Artikel.
Eine schlechte Nachricht noch für Nutzer eines Raspberry Pis: Die Mini-Rechner unterstützen allesamt kein Wake on LAN.

Wenn dein Gerät WOL-Fit ist, öffne das Web-Interface deiner FRITZ!Box und melde dich dort an.

Klicke dann in der Leiste links auf »Heimnetz« und dann auf »Heimnetzübersicht«. Klicke dann in den Reiter »Netzwerkverbindungen« und suche das Gerät heraus, das du starten möchtest.

Drücke auf das Stift-Icon neben dem entsprechenden Eintrag und klicke beim Punkt „Wake on LAN“ auf »Computer starten«.

Das funktioniert logischerweise nur, wenn das Gerät über eine LAN-Verbindung im Netzwerk hängt. Wake on WLAN gibt es zwar auch, jedoch konnte sich dieser Standard nie richtig durchsetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.