Synology DiskStation DS218: Lüfter tauschen

Ist der Lüfter deiner DiskStation DS218 defekt oder zu laut kannst du ihn einfach austauschen. Wie das funktioniert, erfährst du hier.
Side-Panel der DS218 mit dem Synology-Schriftzug

Eines vorneweg: Der Lüftertausch ist im Grunde nicht sonderlich kompliziert – wenn du behutsam dabei vorgehst, sollte nicht viel schief gehen. Sei trotzdem vorsichtig: Beim Öffnen der DiskStation erlischt die Garantie. Für etwaige Schäden übernehmen weder wir keine Haftung.

Lüfter tauschen bei der DS218 – so geht’s

Als erstes brauchst du den richtigen Lüfter: Hier ist wichtig, dass Höhe, Breite, aber auch die Tiefe passt. Der verbaute Lüfter ist 9,2 cm hoch und breit mit einer Tiefe von 2,5 cm. Außerdem muss der neue Lüfter mit der Lüftersteuerung der DiskStation zusammenspielen.
Wir haben den Noctua NF-B9 redux-1600 verbaut. Dieser Lüfter ist ziemlich leise, ausdauernd und bläst mehr als genug Luft durch die DiskStation.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

1. Fahre deine DiskStation herunter und warte, bis das Gerät vollständig ausgeschaltet ist. Entferne dann die vordere Abdeckung, indem du sie einfach herunterziehst.
Nimm dann die beiden Festplatten aus der NAS. Drücke dazu einfach den Hebel über dem Einschub nach oben und ziehe die Festplatten an ihrem Griff aus dem Gehäuse.

2. Lege die DS218 dann auf die Seite – wie im Bild unten zu sehen. Auf der Unterseite siehst du zwei “Haken”, die das Gehäuse mit der DiskStation verbunden halten. Diese beiden Haken müssen ausgehebelt und der untere Teil des Gehäuses nach hinten geschoben werden. Ein oder zwei Buttermesser können dabei sehr hilfreich sein. Dieser Schritt erfordert etwas Kraft, du solltest aber trotzdem mit viel Fingerspitzengefühl vorgehen.

Wenn der untere Teil der NAS nach hinten geschoben wurde, kannst du den oberen Teil einfach aufheben. Die DiskStation ist damit geöffnet.

3. Löse dann alle fünf Schrauben, mit denen der Lüfter im Gerät befestigt ist. Die kleine Plastikhalterung – im unteren Bild oben links zu sehen – muss ebenfalls entfernt werden.
Danach kann die Lüfterblende abgenommen werden.
Nun kannst du den Lüfter abstecken. Normalerweise ist das Kabel mit einem Klebeband befestigt, dieses solltest du vorher vorsichtig entfernen.

4. Platziere nun den neuen Lüfter und schraube ihn gemeinsam mit der Blende in’s Gehäuse. Vergiss dabei nicht auf die Halterung. Sie muss mit der kleineren Schraube befestigt werden. Dann kannst du den Lüfter anstecken.
Vermutlich ist das Kabel deines neuen Lüfters etwas zu lang – auch der oben verlinkte Lüfter hat dieses “Problem”. Das überschüssige Kabel kann einfach zwischen Festplatteneinschub und Gehäuse verstaut werden. Achte nur darauf, dass das Kabel nicht abgeknickt wird oder den Airflow des Lüfters behindert.

5. Zu guter Letzt muss die DiskStation noch zusammengebaut werden. Stecke die beiden Teile wieder so zusammen wie in Schritt 3 zu sehen und schiebe sie zusammen. Achte darauf, dass das Gehäuse oben und unten einrastet.

Wir schätzen dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts