Synology Drive: Geschwindigkeit für Benutzer drosseln

Synology Drive eignet sich ideal, um Inhalte mit verschiedenen Rechnern zu synchronisieren. Das funktioniert natürlich auch über das Internet. Um eine langsame Verbindung nicht komplett auszubremsen, kannst du Geschwindigkeitsbeschränkungen festlegen.

Geschwindigkeiten für Synology Drive begrenzen

Client-Seitig ist es aktuell nicht möglich, die Übertragungsgeschwindigkeit zu begrenzen. Du kannst aber auf der DiskStation festlegen, wieviel Bandbreite den einzelnen Usern zur Verfügung stehen soll.

  1. Melde dich dazu am Web-Interface deiner DiskStation an. Das erreichst du standardmäßig über die IP-Adresse des Geräts unter dem Port 5001.
  2. Öffne dann die Systemsteuerung deiner DiskStation und klicke dort auf »Benutzer«.
  3. Klicke hier den User doppelt an, dessen Bandbreite du beschränken willst.
  4. Drücke nun auf den Reiter »Geschwindigkeitseinschränkung«. Hier findest du verschiedene Dienste aufgelistet, auf die dieser Benutzer zugreifen darf. Trage hier bei „Synology Drive Server“ die gewünschte Beschränkung ein.
  5. Diese Einstellungen sind aus Sicht des Benutzers zu sehen. Wenn du möchtest, dass Daten mit maximal 500 KB pro Sekunde zum Client synchronisiert werden, trage hier in der Spalte „Download Limit“ den Wert 500 ein. Es werden dann von der DiskStation weg maximal 500 KB/s an Uplink-Bandbreite verwendet.
    Außerdem musst du im Dropdown-Menü in der letzten Spalte die Option „Geschwindigkeitsbegrenzung einrichten“ gesondert setzen.
  6. Mit einem Klick auf »OK« werden die Änderungen sofort wirksam.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.