Blauer Wish-Schriftzug auf weißem Hintergrund

Warum ist Wish so billig? Einfach erklärt

Der Onlineshop Wish ist vor allem für eines bekannt: für seine niedrigen Preise. Doch wie kann Wish so billig sein? Wir gehen dem Geheimnis auf den Grund.

Luxus-Uhr um 30 Euro – wie kann das sein?

Die niedrigen Preise mancher Produkte schockieren: Wie kann es denn sein, dass eine angebliche Luxus-Uhr um nur 30 Euro zu haben ist? Warum kosten manche Smartphones gerade einmal 20 Euro?

Die Herkunft

So gut wie jedes Produkt auf Wish findet seinen Weg aus China nach Europa. Arbeitskräfte und Rohstoffe sind in Fernost ziemlich günstig zu haben – und das schlägt sich auch im Preis der Waren nieder.
Natürlich wird auch am Arbeitsumfeld gespart. Beinahe täglich sieht man Berichte über die grauenhaften Bedingungen, die in vielen Fabriken herrschen.

Die Qualität

Wenn du schon einmal auf Wish bestell hast, weißt du: Die Qualität ist oft nicht das Gelbe vom Ei. Oft werden billige Rohstoffe verwendet und die Verarbeitung ist nicht gerade sauber. Außerdem sehen viele Produkte nicht so aus wie in der Beschreibung. Schmuck und Kleidung sind davon oft betroffen.
Wie du Produkte auf Wish zurückschickst, erfährst du im nächsten Artikel.

Außerdem wird gerne etwas geschummelt: Oft muss man die Beschreibung eines Artikels sehr genau lesen um zu erfahren, was da jetzt wirklich verschickt wird.
In manchen Fällen sind die Verkäufer noch dreister: Die Kapazität von USB-Sticks wird oft absichtlich viel zu hoch angegeben. Wie du Speichermedien auf ihrer tatsächliche Größe testest, haben wir übrigens in einem anderen Artikel erklärt.

Die Menge macht den Preis

So setzt Wish seine Käufer unter Druck

Wish ist darauf ausgelegt, seinen Kunden möglichst viel Ramsch zu verkaufen, den eigentlich keiner braucht. Mit psychologischen Tricks generiert die Plattform viele Bestellungen (Nur mehr wenig auf Lager!, 10000 andere haben das gekauft, Bestelle in den nächsten 10 Minuten, um 5 % Rabatt zu bekommen).
Mit einer einzelnen Bestellung verdienst Wish fast nichts. Doch die Menge an Bestellungen macht das Unterfangen attraktiv.

Auf der Seite der Lieferanten sorgen die vielen Bestellungen ebenfalls für niedrige Preise. Durch die hohen Abnahmemengen können Produkte massenhaft günstiger erzeugt werden. Auch hier sind kleinere Aufschläge möglich, was sich auf den Preis auswirkt.

Die Lieferkosten sind nicht im Preis inbegriffen

Die Lieferung von China nach Europa kostet kaum Geld – vorausgesetzt, man kann ein paar Wochen darauf warten. Diesen Umstand nützen manche Verkäufer und schlagen auf die Lieferkosten noch saftige Margen auf. Den Kunden fällt das meistens nicht auf: Fast keiner weiß, wie viel der Versand von China nach Europa wirklich kostet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.