WhatsApp-Konto löschen – so geht’s

Seit der Übernahme von Facebook steht der Messaging-Dienst WhatsApp immer wieder wegen Datenschutzthemen in der Kritik. Die aktuellen Änderungen an WhatsApps Datenschutzerklärung bringen immer mehr Nutzer dazu, sich Alternativen zu suchen. Doch nur WhatsApp zu deinstallieren, reicht nicht aus – du musst auch deinen WhatsApp-Account löschen. Wie das genau funktioniert, zeigen wir hier.

WhatsApp-Account löschen

Wenn du WhatsApp von deinem Smartphone löscht, bekommst du keine Nachrichten mehr und es können keine Daten über dich gesammelt werden. Allerdings wirst du noch immer in den Kontakten deiner Freunde angezeigt, weil dein WhatsApp-Konto noch aktiv ist.

  1. Um dein WhatsApp-Konto vollständig zu löschen, öffne in WhatsApp die Einstellungen. Unter Android musst du dazu rechts oben auf die drei Punkte drücken und dann auf »Einstellungen« klicken. Am iPhone findest du die Einstellungen rechts unten.
  2. Klicke dann auf »Account«.
  3. Wähle hier den Punkt »Meinen Account löschen« aus.
  4. Hier musst du deine Telefonnummer im internationalen Format (also mit Vorwahl) angeben. Österreich ist „+43“, Deutschland hat „+49“ und die Schweiz hat „+41“.
  5. Nun kannst du angeben, warum du dein WhatsApp-Konto löschen willst. Das ist allerdings freiwillig – du kannst mit einem Klick auf »meinen Account löschen« auch so weitermachen.
  6. Im letzten Schritt musst du noch einmal auf »meinen Account löschen« tippen. Nun wird dein WhatsApp-Konto endgültig entfernt.

Nachdem du dein WhatsApp-Konto gelöscht hast, kannst du natürlich auch WhatsApp von deinem Smartphone löschen.

Was passiert nach dem Löschen meines Kontos?

Leider bekommen deine Kontakte keine brauchbare Benachrichtigung, dass du über WhatsApp nicht mehr erreichbar bist. Personen, die dich noch in ihren Chats haben, können dir auch weiterhin schreiben – die Nachrichten kommen aber selbstverständlich nicht an. Nur die „zuletzt online“-Anzeige verschwindet.

Wer einen neuen Chat mit dir beginnen möchte, sieht allerdings, dass du nicht auf WhatsApp bist. Hier wird nur die Option angezeigt, dass du den Kontakt zu WhatsApp einladen kannst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.