Windows 10: Remotedesktop-Verbindungen löschen

Die App für Remotedesktop-Verbindungen unter Windows 10 speichert, mit welchen Rechnern in der Vergangenheit eine Verbindung hergestellt wurde. Wie du den Verlauf der RDP-App löscht, erfährst du hier.

RDP: Letzte Verbindungen entfernen

Leider gibt es keinen einfachen Weg, die gespeicherten Verbindungsdaten im Remotedesktop-Programm zu löschen. Es gibt jedoch in der Registry eine Möglichkeit, die Daten zu entfernen.

  • Drücke die [Windows-Taste] und [R] gleichzeitig.
    Nun öffnet sich das Fenster „Ausführen“. Tippe hier regedit.exe ein und bestätige mit „OK“.
  • Navigiere in der Registrierung nach „Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Terminal Server Client\Default“.
  • Im Hive „Default“ findest du die Rechner, mit denen du zuletzt verbunden warst. Klicke hier mit der rechten Maustaste auf das Element, das du entfernen möchtest und lösche so den Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.