Ein graues Druckersymbol auf weißem Hintergrund

Brother MFC-9142CDN: So funktioniert der Toner-Reset

0
Minuten zur Lösung

Viele Drucker geben den Inhalt der Tonerkartusche nicht genau an, sondern schätzen ihn anhand der Anzahl der gedruckten Seiten. Leider ist das auch beim Brother MFC-9142CDN der Fall. Wie du den Füllstand der Kartusche zurücksetzen kannst, erfährst du hier.

Toner-Füllstand zurücksetzen – so geht’s

Der Brother MFC-9142CDN warnt schon sehr früh, dass der Toner leer wird. Das ist auch kein Problem, bis er plötzlich nicht mehr druckt – das Gerät begründet das mit einer aufgebrauchten Tonerkartusche. In den meisten Fällen ist aber noch mehr als genug Farbpulver vorhanden.

Das Zurücksetzen des Füllstandes funktioniert übrigens direkt am Drucker – du musst also nirgends herumschrauben. Danach glaubt das Gerät, wieder eine volle Tonerkartusche zu haben. Das gleiche funktioniert übrigens auch für die Trommel- und Duplexeinheit – entsprechende Artikel folgen.

  • Öffne zuerst am Drucker den Fax-Modus, um den Ziffernblock zum Aufleuchten zu bringen. Markiere oder merke dir die Position der Stern-Taste.
  • Gehe anschließend wieder ins Startmenü und öffne den Drucker, als ob du die Tonerkartuschen wechseln würdest.
  • Halte nun die Stern-Taste gedrückt. Diese leuchtet nun allerdings nicht auf – dadurch erklärt sich auch der erste Arbeitsschritt.
  • Sobald sich am Bildschirm des Druckers ein Menü öffnet, kannst du die Taste wieder loslassen. Wichtig ist, dass du die Klappe für den Toner offen lässt, andernfalls funktioniert das Zurücksetzen der Kartuschen nicht.
  • Wähle in dem Menü den entsprechenden Eintrag aus und bestätige das Zurücksetzen. Den richtigen Menüpunkt findest du so:
    – Der erste Buchstabe steht für die Farbe – C für Cyan, M für Magenta, Y für Gelb und K steht für Schwarz.
    – Der Mittelteil (TNR) steht immer für „Toner“.
    – STD steht für eine Standard-Kartusche und STR steht für die Starterkartuschen, die beim Kauf mitgeliefert wurden. Wenn du dir nicht ganz sicher bist welchen Eintrag du auswählen sollst, ist das nicht weiter schlimm. Du kannst auch mehrere Tonerkartuschen auf einmal zurücksetzen.
  • Schließe danach den Drucker und drücke auf die Home-Taste. Nach einigen Sekunden ist das Gerät wieder einsatzbereit und druckt einwandfrei – vorausgesetzt, die Tonerkartusche ist voll genug.

Nach dem Zurücksetzen zeigt der Drucker den Füllstand der Kartuschen natürlich nicht richtig an – sie werden als voll ausgewiesen. Ich konnte den schwarzen Starter-Toner jedenfalls fast zwei Mal „leermachen“, bis die Kartusche wirklich zu ersetzen war.
Sollten deine Ausdrucke Streifen aufweisen oder die Farben nicht mehr akkurat dargestellt werden, ist es an der Zeit, den Toner wirklich auszutauschen. Neue Tonerkartuschen bekommst du auf Amazon übrigens relativ günstig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code