World Business List – was ist das?

Seitenbetreiber verschiedenster Branchen bekommen seit einigen Jahren Mails, die eine sogenannte World Business List bewerben. Was dahintersteckt und warum du dich niemals in diese Liste eintragen solltest, erfährst du hier.
Piktogramm Geldwäsche

Webseitenbetreiber verschiedenster Branchen bekommen seit einigen Jahren regelmäßig Mails, die eine sogenannte World Business List bewerben. Was dahintersteckt und warum du dich niemals in diese Liste eintragen solltest, erfährst du hier.

Was ist die World Business List?

Die World Business List ist ein Produkt der “EU Business Services Ltd.” und ist ein Verzeichnis, in welches sich Unternehmen aus der ganzen Welt eintragen können. Angelehnt ist das ganze an an das “offizielle” European Business Register, das von der Europäischen Kommission als Projekt zur Zusammenarbeit und Bürokratieabbau unterstützt wird.

Legitim oder Abzocke?

Wer die angegebene Website besucht findet tatsächlich eine (überschaubare) Liste von Unternehmen aus der ganzen Welt – durchsuchbar und nach Branchen aufgeschlüsselt. Auch wenn die Sinnhaftigkeit des Projektes in Frage zu stellen wäre, scheint hier noch alles legitim zu sein.

Wenn du dich aber tatsächlich in die World Business List eintragen willst, solltest du unbedingt das Kleingedruckte lesen: Gratis ist nämlich nur das Aktualisieren deines Eintrages. Auf dem Registrierungsformular steht nämlich, dass du mit deiner Unterschrift einen rechtlich bindenden Vertrag für den Zeitraum von drei Jahren eingehst. Dieser Vertrag verlängert sich jedes Jahr – außer du kündigst schriftlich zwei Monate vor Vertragsende.
Diese “Partnerschaft” ist mit hohen Kosten verbunden – in unserem Fall 995 Euro pro Jahr. Wie bereits erwähnt: Nur das Aktualisieren deines Eintrags ist umsonst.

Rechtlich gesehen scheint dieses Dokument in Ordnung zu sein. Nur stellt sich die Frage, ob ein Eintrag in ein unbedeutendes Register tatsächlich fast tausend Euro wert ist. Außerdem fällt unangenehm auf, dass nur im Kleingedruckten auf die tatsächlichen Kosten hingewiesen wird.
Das Unternehmen hinter der World Business List scheint in der Vergangenheit öfters in dubiose Geschäfte verwickelt gewesen zu sein. Es sieht also stark nach einer Masche aus, um Unternehmen Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wir schätzen dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts