Bilder verpixeln mit Photoshop – so geht’s

Teile von Fotos zu verpixeln ist in Photoshop schnell erledigt. Wir zeigen dir, wie’s geht.

Bildbereiche unkenntlich machen

Auswahlrechteck-Werkzeug in Photoshop

Öffne als erstes das Bild in Photoshop, das du verpixeln möchtest.

Wähle dann das Auswahlrechteck-Werkzeug aus. Standardmäßig befindet es sich in der Werkzeugleiste als zweites Symbol von oben. Du kannst es alternativ auch mit der Taste [M] auswählen.

Markiere nun den Bereich, den du unkenntlich machen möchtest.

Klicke danach oben in der Menüleiste auf »Filter« und wähle die Option »Vergröberungsfilter« aus. Drücke hier auf »Mosaikeffekt«.

In diesem Fenster kannst du auswählen, wie stark verpixelt der Bereich sein soll. Achte darauf, dass der Haken bei „Vorschau“ gesetzt ist. So siehst du, wie der Mosaikeffekt im fertigen Bild aussieht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code