DiskStation automatisch ein- und ausschalten

Wenn du deine DiskStation in der Nacht nicht verwendest, kannst du sie automatisch ausschalten und morgens wieder einschalten lassen. Wir zeigen dir, wie’s geht.
viele Festplatten in einer Reihe unter blauem Licht

Die DiskStation hat eine praktische Funktion, mit der sich die NAS selbständig einschalten und wieder ausschalten kann. So sparst du nicht nur Strom, sondern schonst auch deine Festplatten.

Synology DiskStation: Energie-Zeitplan einrichten

Damit deine DiskStation zu einer bestimmten Zeit hochfährt oder sich abschaltet, musst du den sogenannten “Energie-Zeitplan” konfigurieren.

  • Rufe das Web-Interface der DiskStation im Browser auf, indem du die IP-Adresse deiner NAS in die Adressleiste eintippst.
  • Möglicherweise erscheint eine Meldung, dass es sich um keine sichere Verbindung handelt. Das ist aber nicht bedenklich; deine DiskStation verwendet nur ein nicht offiziell signiertes SSL-Zertifikat.
    Du musst nur bestätigen, dass du diese Website wirklich aufrufen möchtest (»Erweitert«, dann »Weiter zu…«).
  • Melde dich mit deinen Zugangsdaten an. Wichtig ist dabei, dass diese die Privilegien erhalten haben, Systemeinstellungen zu ändern.
  • Nach der Anmeldung erscheint eine Art Desktop. Klicke links oben auf die vier Quadrate und wähle dann die »Systemsteuerung« aus.
  • Klicke in der Kategorie “System” auf »Hardware & Energie«.
    Sollte dieser Punkt bei dir nicht aufscheinen, musst du zuerst rechts oben im Fenster der Systemsteuerung auf »Erweiterter Modus« drücken.
  • Klicke nun auf den Reiter »Energie-Zeitplan«. Hier wird dir später angezeigt, zu welcher Zeit sich die NAS ein- und ausschaltet.
  • Um einen Zeitplan hinzuzufügen, klicke auf »Erstellen«.
    • Zuerst musst du auswählen, ob die DiskStation starten oder herunterfahren soll.
    • Danach kannst du angeben, an welchen Tagen die Aktion erfolgen soll.
    • Zum Schluss musst du nur noch die Zeit angeben. Mit einem Klick auf »OK« wird die Einstellung übernommen.
    • Du kannst übrigens unbegrenzt viele Regeln zum ein- und Ausschalten definieren.
  • Unter »Zusammenfassung« findest du eine Übersicht, wann sich die DiskStation einschaltet und wann sie heruntergefahren wird.

Wir schätzen dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts
Der FRITZ!WLAN Repeater 310 steckt in einer Steckdose, alle LEDs leuchten, jemand drückt auf die WPS-Taste
weiterlesen

WLAN-Repeater: So findest du den idealen Standort

Wenn die Reichweite deines WLAN-Routers nicht genug ist, schafft ein WLAN-Repeater einfach und günstig Abhilfe. Wo du einen WLAN-Verstärker platzieren sollst und was es dabei zu beachten gibt, erfährst du hier.