ststische IP-Adresse auf der FRITZ!Box vergeben

FRITZ!Box: Statische IP vergeben

Statische IP-Adressen im Heimnetz sind wichtig, damit die betroffenen Geräte immer unter der selben IP-Adresse erreichbar sind. Hier erfährst du, wie du mit einer FRITZ!Box feste IP-Adressen vergibst.

Statische IP-Adressen im Heimnetz vergeben

Rufe zuerst die Web-Oberfläche deiner FRITZ!Box auf und logge dich ein. Im Normalfall ist die FRITZ!Box aus dem Heimnetzwerk unter http://fritz.box erreichbar.

Klicke links in der Navigationsleiste auf »Heimnetz« und dann auf »Heimnetzübersicht«. Nun werden dir alle Geräte angezeigt, die momentan über LAN oder WLAN mit der FRITZ!Box verbunden sind.

Klicke nun neben dem entsprechenden Eintrag auf »Details«. Auf der nächsten Seite siehst du oben den Namen und die IP-Adresse des Gerätes.
Wenn du mit Namen und IP-Adresse des Gerätes so zufrieden bist, aktiviere einfach die Checkbox „Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen“ und drücke unten auf »OK«. Nun bekommt das Gerät auch nach einem Reconnect wieder die selbe IP.
Wenn du Namen und IP-Adresse ändern möchtest, gib einfach die gewünschten Werte in die Felder ein, markiere die Checkbox „Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen“ und klicke unten auf »OK«. Diese Änderungen werden schlagend, sobald sich das betroffene Gerät neu im Netzwerk anmeldet – also nach einem Neustart beispielsweise.

Im nächsten Artikel erfährst du, wie die Einrichtung vom Gastzugang deiner FRITZ!Box funktioniert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code